LOGO_VFG_NEU_150

Es werden noch dringendst Helfer für das Oldtimerfest vom
23. - 24. August gesucht. Bei Interesse und Zeit bitte bei Uwe Banse (05067/249 696) oder Astrid Illers-Bruns (05067/5465 oder aibruns.bockenem@web.de) melden!

Wiederansiedlung von Elritzen in der Beffer

Ein Zustand wie vor 100 Jahren kann nicht wieder hergestellt werden.

Aber wir können die Wiederansiedlung von Elritzen mit einer Förderungsaktion erfolgreich unterstützen.

Jeder kennt die Beffer als Bach, der an den Grenzen unseres Dorfes fließt. Hier im Wasser gibt es vielerlei Leben. Im Besonderen eine Vielzahl von Kleintierarten wie Fischnährtiere als Indikator gesunder Wasserqualität, natürlich sind auch wieder Fische, wie z.B. die Artengefährdeten Bachforellen, Mühlkoppen, Schlammpeitzger und Gründlinge anzutreffen.

Diese Artenvielfalt wurde insbesondere durch uneigennützige Hegemaßnahmen des Vereins für Fischerei und Gewässerschutz Ambergau  e.V. Bockenem erreicht :

  • Einrichtung und Erhalt der Beffer als Laichschutzgebiet von der Straßenbrücke Bockenem / Mahlum bis zur Kreisgrenze an den Boketeichen,.
  • Überwachung des Gleichgewichtes der Fischpopulationen.
  • Entnahme von Großfischen durch regelmäßige behördlich genehmigte elektrische Kontrollbefischung.
  • Umsetzung räuberischer Großfische zur Stützung der Population in die Nette.

Leider ist die früher verbreitete Elritze in der Beffer und Nette durch Umwelteinflüsse der Vergangenheit nicht mehr vorhanden.

Eine erste Besatzmaßnahme soll zur Schließung der entstandenen ökologischen Lücke im Ortsbereich Mahlum zwischen den Staueinrichtungen der Feuerwehr erfolgen.

Die Wiedereinbürgerung der Elritze erfolgt in Abstimmung mit den zuständigen Naturschutz-Behörden.

Das Vorkommen dieser Kleinfischart trägt außerdem zur Arterhaltung des Eisvogels bei.

Bei der Verwirklichung dieser kostspieligen Aktion hoffen wir auf Ihre Unterstützung.

Ihr Beitrag zur Förderung dieses Lebensraumes kann zur Stabilisierung der Artenvielfalt vor der eigenen Haustür beitragen. Die Natur wird sich in ökologischer Vielfalt mit gesteigerter Lebensqualität, in unserem Ambergau, bedanken.

Wenn Sie bereit sind uns bei der ökologischen Erweiterung des „LebensraumesBeffer“ zu unterstützen, dann können Sie Ihren Beitrag auf unser Konto, unter dem Kennwort : „Elritzen für die Beffer“ leisten. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung.

KSK Hildesheim   Blz.: 259550130    Kto.: 70035283

     

Ansprechpartner und zuständig für die Aktion „Elritzen für die Beffer“ ist unser Gewässerwart Jörg Jäger, Bockenem-Mahlum Tel.:  05067 / 69 188.

Jörg Jäger steht Ihnen für alle Fragen und Informationen selbstverständlich zur Verfügung.

Möchten Sie nicht auf der Spenderliste erwähnt werden, teilen Sie dies bitte mit.

 

Im Voraus vielen Dank!

1. Vorsitzender

Klaus Baumbach

 

 Die Elritze

Größe : Männchen 7 bis  10, Weibchen 7  bis 14 cm

Gewicht :

Nahrung : kleine Bodentiere wie Bachflohkrebs, Insektenlarven und Luftinsekten.

Laichzeit : April bis Juli

Schutz : Nach § 1 der Landesfischereiordnung, ganzjährig geschützt.

Charakteristik :

Das Farbkleid ist sehr veränderlich, mit dunklen Flecken oder Streifen auf Rücken und Seiten.

In der Laichzeit sind die Männchen sehr bunt gefärbt und zählen dann zu den schönsten Süßwasserfischen Europas.

Die langsam wachsenden und kurzlebigen Fische werden nur selten älter als 5 Jahre. Sie bevorzugen sauberes, schnell fließendes und sauerstoffreiches Wasser.

Im 3. Lebensjahr sind sie geschlechtsreif und laichen in großen Schwärmen von April bis Juli an flachen Stellen mit kiesigen Grund.

Als Bewohner der Bachforellenregion sind die Elritzen wichtige Nahrungsquelle für die Forellen und Lebensgrundlage für den Eisvogel.

Wegen ihrer Sensibilität gegenüber Wasserverunreinigungen, wurden sie lange Zeit als Versuchsfische verwendet.

Ihre empfindlichen Organe signalisieren Verunreinigungen bevor Messgeräte diese anzeigen

 

[Index] [Kontakt] [Gewässer] [Veranstaltungen] [Termine] [Familientag 2004] [Arbeitseinsatz Aufreumen 05] [Umwelttag 2007] [Umwelttag 2006] [Fischereiprüfung] [Elritze in der Beffer] [Feuerwehrfest 2014] [Jungendgruppe] [Aktionen] [Schnapschüsse] [Presse] [Links] [Impressum/Haftungsausschluss]